Yes Tanzania | © Helvetas / Stella Ogumi

Bildung, Arbeit und Einkommen

Benachteiligte Menschen brauchen eine solide Schul- und Berufsbildung für intakte Zukunftsperspektiven sowie die Chance auf ein sicheres Einkommen, um sich aus der Armut zu befreien.
© Helvetas / Stella Ogumi

Fehlende Bildung zementiert die weltweite Ungleichheit, weil arme Länder ohne gut ausgebildete Arbeitskräfte nicht konkurrenzfähig sind. Zwar gehen weltweit immer mehr Kinder zur Schule, aber die Qualität bleibt ein Problem. Helvetas engagiert sich für die adäquate Ausbildung junger Menschen und verbessert Voraussetzungen für einen vielfältigen, fairen und stabilen Arbeitsmarkt. 

Jugendlichen eine aussichtsreiche Zukunft ermöglichen 

Über 40 Prozent der Weltbevölkerung sind unter 25 Jahre alt. Alle Menschen, unabhängig von ihrem Geschlecht, brauchen eine qualitativ solide Grund- und Berufsbildung, und nur so können die Fach- und Führungskräfte von morgen ihr volles Potenzial entfalten. 

Die Jugendarbeitslosigkeit nimmt zu und hat während der Coronakrise ein verheerendes Ausmass erreicht. Damit Ausbildung zu einem Weg aus der Armut wird, braucht es einen stabilen Arbeitsmarkt, der nachhaltige Jobchancen bietet. Neue wirtschaftliche Möglichkeiten entstehen nur, wenn die lokale Privatwirtschaft unterstützt, der Zugang zu Finanzdienstleistungen und die digitale Transformation gefördert werden. 

© Helvetas Swiss Intercooperation
«Im neu angelegten Schulgarten lernen die Kinder viel über Pflanzenkunde und Umweltschutz. Und zusammen mit anderen Lehrern haben wir eine Schulbibliothek aufgebaut.»

Anthony Marloa, Lehrer, Dumbeta Village, Region Arusha, Tansania

Unsere Arbeit 

Helvetas konzentriert sich im Bereich der Grundbildung auf die Ausbildung von Lehrpersonen, damit ihre Schülerinnen und Schüler im Unterricht mehr lernen, und ermöglicht Kindern, die nicht zur Schule gehen konnten, verpassten Lernstoff nachzuholen. Ein wichtiges Prinzip ist dabei die Chancengleichheit von Mädchen und Knaben. Wir unterstützen zudem Berufsschulen dabei, benachteiligten Jugendlichen und Erwachsenen berufliche und lebenspraktische Fähigkeiten zu vermitteln, damit sie Arbeit finden oder ein eigenes Geschäft gründen können. 

Helvetas arbeitet mit der lokalen Privatwirtschaft zusammen, um nachhaltige Marktstrukturen zu fördern, die auch benachteiligte Menschen integrieren und die wachsende Zahl von Arbeitskräften aufnehmen können. Während sich junge Männer und Frauen so auf den Eintritt ins Berufsleben vorbereiten, helfen wir Bauernbetrieben, neue Technologien einzusetzen und unterstützen Bäuerinnen und Bauern, durch Tätigkeiten ausserhalb der Landwirtschaft ein zusätzliches Einkommen zu generieren, etwa im Handwerk, Bau oder Tourismus. 

Unsere Arbeitsfelder 

Grund- und Berufsbildung

Fehlende Bildung ist ein Grund für die Zementierung von Armut und Ungleichheit. Länder mit schlechten Bildungssystemen sind wirtschaftlich kaum konkurrenzfähig.

Wirtschaftliche Entwicklung

Die junge Generation braucht stabile, fair bezahlte Jobs, um den Teufelskreis der Armut zu durchbrechen. Helvetas fördert Rahmenbedingungen, die allen Menschen wirtschaftliche Chancen eröffnet.
© Singye Wangchuk

Jobs für die Jugend

Junge Menschen können Veränderungen vorantreiben, Unternehmen gründen und innovativ sein. Doch fast die Hälfte von ihnen ist entweder arbeitslos oder verdient nicht genug, um der Armut zu entkommen.

Ausgewählte Projekte: Bildung, Arbeit und Einkommen 

© Helvetas
Mali Wirtschaftliche Entwicklung

Ausbildung für die Landwirtschaft

© Helvetas / Patrick Rohr
Laos Wirtschaftliche Entwicklung

Mit gutem Tee gute Preise erzielen

© Helvetas / Simon B. Opladen
Nepal Wirtschaftliche Entwicklung

Gemüse aus dem Flussbett

Mosambik Grund- und Berufsbildung

Ausbildungen für die reale Arbeitswelt

© Helvetas
Guatemala Wirtschaftliche Entwicklung

Unternehmergeist von Frauen im Hochland

© Helvetas / Flurina Rothenberger
Myanmar Grund- und Berufsbildung

Gut gerüstet für die Arbeitswelt

© Helvetas / Christian Bobst
Kosovo Grund- und Berufsbildung

Arbeitsplätze für die Jugend

© Helvetas/Stephane Brabant
Benin Grund- und Berufsbildung

Die verlorenen Schuljahre nachholen

Tansania Wirtschaftliche Entwicklung

Kleine Getreidesilos gegen den Hunger

Vietnam_Biotrade_Woman | © Helvetas
Vietnam, Laos, Myanmar Wirtschaftliche Entwicklung

Ethisch handeln mit pflanzlichen Rohstoffen

© Helvetas
Kirgistan Wirtschaftliche Entwicklung

Neue Kleinunternehmen gegen die Armut

© Helvetas / Patrick Rohr
Bosnien-Herzegowina Wirtschaftliche Entwicklung

Märkte stärken und Arbeitsplätze schaffen

© Helvetas
Bangladesch Wirtschaftliche Entwicklung

Gesunde Ernährung für Frauen und Kinder

© Helvetas / Simon B. Opladen
Bolivien Wirtschaftliche Entwicklung

Den Urwald schützen – mit Kakao

© Helvetas
Vietnam Wirtschaftliche Entwicklung

BioTrade in Vietnam

© Helvetas / Simon B.Opladen
Tansania Grund- und Berufsbildung

Den Unternehmergeist wecken

© Helvetas
Tadschikistan Mitsprache & sozialer Zusammenhalt

Für eine erfolgreiche Arbeitsmigration

Kirgistan Wirtschaftliche Entwicklung

Nachhaltiger Tourismus für Mensch und Umwelt

Libanon Mitsprache & sozialer Zusammenhalt

Stärkung der Zivilgesellschaft durch digitale Kompetenz

School at Mecufi | © Graça Ricardo
Mosambik Partnerschaft & Stärkung von Kompetenzen

Mecufi Blue