© Helvetas / Simon Opladen

Mitsprache und sozialer Zusammenhalt

Allen Menschen eine Stimme geben, gute Regierungsführung fördern und Konflikte verhindern sowie die positiven Auswirkungen von Migration auf die Entwicklung nutzen – dafür engagiert sich Helvetas.
© Helvetas / Simon Opladen

In vielen Ländern, in denen Helvetasarbeitet, haben Menschen, insbesondere die Frauen, bei politischen Entscheidungen, die sie betreffen, keine Mitsprache. Helvetas unterstützt jedes Jahr 350’000 Frauen und Männer dabei, ihre Bürgerrechte aktiv wahrzunehmen. 

Gute Regierungsführung fördern 

Viele Menschen haben in ihrem eigenen Land keine wirkliche Stimme. Der beunruhigende Trend der letzten Jahre zu mehr autoritärer Politik, der oft von populistischer Rhetorik und Nationalismus befeuert wird, hat die Situation noch verschlimmert. Dies lässt den Spielraum der Zivilgesellschaft weiter schrumpfen. 

Die Coronakrise hat grundlegende zivile und politische Rechte weiter beschnitten. Gleichzeitig hat die Pandemie gezeigt, wie wichtig funktionierende Regierungssysteme sind. Eine gute Regierungsführung und gleichzeitig die Menschenrechte zu stärken, erfordert Ausdauer, insbesondere in fragilen Regionen, die unter Konflikten und humanitären Katastrophen leiden. 

© Helvetas / Emil Alybaev
«Früher musste ich bei vielen Behörden vorstellig werden, wenn ich eine Information, ein Formular oder eine Bewilligung brauchte. Nun kann ich die zuständigen Stellen über den One Stop Shop in meiner Stadt online kontaktieren.»

Alma Kurti, Inhaberin eines privaten Altersheims in Shkodra, Nordalbanien.

Unsere Arbeit 

Helvetas bereitet den Weg, damit Regierungen und Verwaltungen bürgernah arbeiten können. Dafür arbeiten wir mit den lokalen Regierungen selbst, aber auch mit Organisationen der Zivilgesellschaft, der Privatwirtschaft und Bürgerinnen und Bürgern zusammen. So sind die Behörden unter anderem auch in der Lage, bei der Bearbeitung von Konflikten mitzuhelfen und Migration sicherer zu machen.  

Wir ermöglichen Menschen, sich an Entscheiden und der Politik zu beteiligen. Wir stärken die Kompetenzen lokaler Regierungen, damit sie öffentliche Dienstleistungen rasch und effizient gerade zugunsten der ärmsten Menschen in der Gemeinschaft erbringen können. 

Helvetas arbeitet zudem mit internen Vertriebenen und unterstützt die am stärksten benachteiligten intern und international Migrierenden dabei, sich eine sichere Existenz aufzubauen. Wir sorgen dafür, dass sie ihre Rechte schützen und die Risiken der Migration verringern können. Und wir entwickeln Angebote und schaffen Bedingungen, die die positiven Auswirkungen auf die soziale und wirtschaftliche lokale Entwicklung verstärken. 

Wir setzen uns dafür ein, dass Jugendliche stark genug sind, um sich vor Radikalisierung und Konflikten zu schützen, wie sie durch  Perspektivlosigkeit und populistische Rhetorik begünstigt werden. Dafür fördern wir friedliche Beziehungen und sozialen Zusammenhalt zwischen unterschiedlichen  Bevölkerungsgruppen ebenso wie zwischen den Generationen. 

Unser Wissen und Angebot 

Mit der Umsetzung grosser Projekte und von Beratungsmandaten hat Helvetas sehr viel Erfahrung gesammelt, wie die Ursachen von Problemen bekämpft werden können und mit innovativen und effizienten Methoden die Mitsprache und der soziale Zusammenhalt in Gesellschaften gefördert werden kann. Unsere mehrsprachigen Expertinnen und Experten bilden ein internes Kompetenzteam, das unsere eigenen Länderprogramme und Projekte sowie Partnerorganisationen und externen Kunden und Auftraggeber berät. 

Für zusätzliche Informationen oder um uns zu kontaktieren, klicken Sie auf eines der drei folgenden Arbeitsfelder.

Unsere Arbeitsfelder 

Gouvernanz und Zivilgesellschaft

Helvetas strebt nach einer Gesellschaft, in der Chancengleichheit herrscht, alle ihre Meinung frei äussern und an demokratischen Prozessen teilnehmen können.

Konflikttransformation

Nachhaltige Entwicklung kann nur in einem friedlichen Rahmen erfolgen, in dem die Menschenrechte geachtet und gefördert werden.

Migration

Helvetas ermutigt Menschen weder darin, zu migrieren, noch rät sie ihnen davon ab. Vielmehr anerkennen wir Migration als eine Strategie des Lebensunterhalts.

Multimedia-Reportage: Mutmacherinnen in Guatemala

Traditionell aufgewachsen, ist Irma heute Leiterin des Frauenbüros ihrer Gemeinde. Sie will Frauen stärken und ihnen eine Stimme geben. Schau dir ihre ganze Geschichte an.

Ausgewählte Projekte: Mitsprache und sozialer Zusammenhalt 

© Helvetas
Laos Mitsprache & sozialer Zusammenhalt

Das Engagement von Bürgerinnen und Bürgern fördern

© Helvetas
Äthiopien Mitsprache & sozialer Zusammenhalt

Verantwortung übernehmen in der Dorfpolitik

© Helvetas / Simon Opladen
Guatemala Wasser- und sanitäre Grundversorgung

Gutes Trinkwasser dank guter Verwaltung

© Helvetas
Pakistan Mitsprache & sozialer Zusammenhalt

Wirtschaftliche Perspektiven für Frieden und Stabilität

© Helvetas / Bruna Fossati
Sri Lanka Mitsprache & sozialer Zusammenhalt

Jugendliche auf Versöhnungskurs

© Helvetas
Tadschikistan Mitsprache & sozialer Zusammenhalt

Gerechtigkeit und Recht für alle

© Helvetas
Bolivien Wasser- und sanitäre Grundversorgung

Saubere Lösungen für Abfall und Abwässer in Kleinstädten

© DLDP
Albanien Mitsprache & sozialer Zusammenhalt

Das Vertrauen in die Demokratie stärken

© Helvetas / Armand Habazaj
Albanien, Serbien Mitsprache & sozialer Zusammenhalt

Sozialwissenschaften für eine bessere Gesellschaft

Bangladesh_CSO-LA_5 | © Julia Thienhaus / Helvetas
Bangladesch Mitsprache & sozialer Zusammenhalt

Dialogförderung und Kompetenzstärkung

© Helvetas
Guatemala Mitsprache & sozialer Zusammenhalt

Unternehmergeist im Hochland

Open History Exhibition Dawei | © Helvetas Myanmar
Myanmar Mitsprache & sozialer Zusammenhalt

Open History: Kunst für den Frieden

© Helvetas
Tadschikistan Mitsprache & sozialer Zusammenhalt

Für eine erfolgreiche Arbeitsmigration

© Helvetas
Vietnam Mitsprache & sozialer Zusammenhalt

Stärkung der Landrechte ethnischer Minderheiten

Sri Lanka inSPIRE | © Helvetas
Sri Lanka, Bangladesch Mitsprache & sozialer Zusammenhalt

Gewalttätigen Extremismus verhindern

Libanon Mitsprache & sozialer Zusammenhalt

Stärkung der Zivilgesellschaft durch digitale Kompetenz