© Helvetas / Flurina Rothenberger

Unsere Expertise und Dienstleistungen: Nachhaltige Wirtschaft

© Helvetas / Flurina Rothenberger

Helvetas will die Einkommens- und Beschäftigungssituation, und generell die Widerstandfähigkeit benachteiligter Frauen und Männer verbessern. Dazu arbeiten wir mit der Privatwirtschaft, Regierungen und der Zivilgesellschaft zusammen. Wir unterstützen diese darin, ein nachhaltiges wirtschaftliches Wachstum durch die Förderung lokaler Klein(st)unternehmen in Gang zu bringen.

Warum die Förderung des lokalen Privatsektors wichtig ist

Eine nachhaltige Entwicklung des Privatsektors kann Arbeitsplätze schaffen, menschenwürdige Arbeitsbedingungen, die berufliche Eingliederung und faire Chancen auch für Frauen fördern. Es birgt ferner das Potential, die beruflichen Qualifikationen der Erwerbstätigen und den technologischen Fortschritt voranzutreiben.

In ärmeren Ländern fehlen Kleinst-, Klein- und mittleren Unternehmen (KKMU) oft die nötigen Ressourcen und Rahmenbedingungen, um diese positiven Entwicklungen auszulösen. Helvetas unterstützt die verschiedenen Akteure, damit sie förderliche Rahmenbedingungen für nachhaltige unternehmerische Initiativen schaffen können.

Was wir tun

  • Helvetas arbeitet sowohl in landwirtschaftlichen als auch in nichtlandwirtschaftlichen Marktsystemen, um die Einkommens- und Beschäftigungsmöglichkeiten sowie generell die Widerstandsfähigkeit der Menschen und Systeme zu erhöhen. Wir fördern den Austausch und die Zusammenarbeit zwischen Produzenten, Unternehmen, Wirtschaftssektoren und Märkten. 
  • Helvetas fördert die Entwicklung lokaler Märkte und unterstützt die Bio- und Fairtrade-Zertifizierung von Rohstoffen wie Reis oder Kakao. Wir stärken zudem den Arbeitsmarkt, indem wir Unternehmertum und Firmengründungen begünstigen, die Arbeitsplätze für Jugendliche und Frauen schaffen.
  • Wir anerkennen den Nutzen einer dynamischen Privatwirtschaft, die Innovationen und Wirtschaftswachstum vorantreibt. Die wirtschaftliche Dynamik trägt zur politischen Stabilität in unseren Partnerländern bei.
  • Helvetas setzt sich für nachhaltige Produktionssysteme ein, die ländlichen und städtischen Bevölkerungen genügend und nährstoffreiche Nahrungsmitteldie benötigten Güter und Dienstleistungen liefern. Dabei fördern wir die effiziente Nutzung von Ressourcen und einen schonenden Umgang mit der Umwelt.
© Helvetas / Simon B. Opladen
Effizienter Umgang mit Ressourcen, Kirgistan © Helvetas / Simon B. Opladen
1/3
© Helvetas / Simon B. Opladen
Nahrungsmittel- und Ernährungssicherheit, Bolivien © Helvetas / Simon B. Opladen
2/3
© Helvetas/Flurina Rothenberger
Lokale Märkte: Bio-Gemüse, Benin © Helvetas/Flurina Rothenberger
3/3

Unsere Dienstleistungen

Das Beratungsteam für nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung berät die Programme von Helvetas sowie externe Kunden in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa. Unsere Beratungsdienstleistungen umfassen:

  • Expertise in nachhaltiger Landwirtschaft, Ernährungssicherheit und Ernährung, Entwicklung von Marktsystemen,  von Unternehmen in landwirtschaftlichen und anderen Bereichen, soziales und umweltschonendes Unternehmertum sowie finanzielle Integration.

  • Wir bringen Produzentinnen und Produzenten mit Grosshändlern in Verbindung und unterstützen die Nachhaltigkeitszertifizierung der Ware (z.B. Bio- und Fairtrade-Wertschöpfungsketten) und fördern den Wissensaustausch.

  • Wir beraten unsere Partnerinnen und Partner darin, interne Kontroll- und Qualitätsbewirtschaftung effizient zu gestalten, um dynamischen Marktanforderungen zu entsprechen.

  • Training und Aufbau von Kompetenzen im Hinblick auf die Entwicklung von Marktsystemen bzw. die Schaffung von Märkten und Arbeitsplätzen für Arme (M4P).

  • Wir realisieren Entwicklungspartnerschaften zwischen privaten und öffentlichen Akteuren, die es benachteiligten Frauen und Männern ermöglichen, ihr Einkommen und, ihren Beschäftigungsmöglichkeitensgrad und ihre Ernährungssicherheit  zu erhöhenverbessern.

  • Beratung für finanzielle Integration, insbesondere für die Schaffung von Spar- und Leihgruppen, für die Förderung ländlicher Mikrofinanzinstitute und für einen besseren Kapitalzugang in Wertschöpfungsketten. 

Unser Team

Unser mehrsprachiges Beratungsteam verfügt über ein breit gefächertes thematisches Know-how und fundierte Erfahrung in der Steuerung komplexer Prozesse. Die Arbeit von Helvetas basiert auf mehr als 60 Jahren Erfahrung in mehr als 30 Ländern.

Kontaktieren Sie unsere Expertinnen und Experten für nachhaltige Wirtschaft
Berater ernährungssensible Landwirtschaft und Ernährungssysteme
Senior Beraterin Nachhaltige Landwirtschaft / Bioproduktion
Beraterin Finanzsektor Entwicklung & Unternehmensmanagement
Senior Berater Wertschöpfungsketten & Marktentwicklung
Leiterin Beratungsdienste / Senior Beraterin Nachhaltige Landwirtschaft
Senior Berater Marktentwicklung, Head Regionalbüro Osteuropa & Südkaukasus
Advisor Market Systems in Fragile Contexts
© Helvetas / Maurice K. Grünig
Senior Berater Wertschöpfungskette & Nachhaltige Rohstoffe, Waren & Produkte
Senior Berater Privatsektorentwicklung
Senior Beraterin Wertschöpfungsketten und Entwicklung von Marktsystemen
Senior Berater Wertschöpfungsketten & Marktentwicklung

Ausgewählte Projekte

Helvetas entwickelt Projekte und begleitet deren Umsetzung. Damit diese nachhaltig sind, müssen sie lokal verankert sein. Wir unterstützen unsere Partnerlokale Kleinunternehmen darin, soziale und nachhaltige Business Modelle zu erarbeiten bei der Organisation von Projekten und Prozessen und beraten die lokalen Behörden, damit diese ihre Verantwortung besser wahrnehmen können.

© Helvetas
Mali Wirtschaftliche Entwicklung

Ausbildung für die Landwirtschaft

© Helvetas / Patrick Rohr
Laos Wirtschaftliche Entwicklung

Mit gutem Tee gute Preise erzielen

© Helvetas / Simon B. Opladen
Nepal Wirtschaftliche Entwicklung

Gemüse aus dem Flussbett

Guatemala Wirtschaftliche Entwicklung

Unternehmergeist von Frauen im Hochland

Vietnam_Biotrade_Woman | © Helvetas
Vietnam, Laos, Myanmar Wirtschaftliche Entwicklung

Ethisch handeln mit pflanzlichen Rohstoffen

© Helvetas
Kirgistan Wirtschaftliche Entwicklung

Neue Kleinunternehmen gegen die Armut

© Helvetas / Patrick Rohr
Bosnien-Herzegowina Wirtschaftliche Entwicklung

Märkte stärken und Arbeitsplätze schaffen

© Helvetas
Bangladesch Wirtschaftliche Entwicklung

Gesunde Ernährung für Frauen und Kinder

© Helvetas / Simon B. Opladen
Bolivien Wirtschaftliche Entwicklung

Den Urwald schützen – mit Kakao

© Helvetas
Vietnam Wirtschaftliche Entwicklung

BioTrade in Vietnam

© Svetlana Costiuc (SVET Photography)
Moldawien Wirtschaftliche Entwicklung

Strong Markets for Empowered Moldova

Peru Wirtschaftliche Entwicklung

Proyecto Cacao y Plátano

Kirgistan Wirtschaftliche Entwicklung

Nachhaltiger Tourismus für Mensch und Umwelt

Tansania Wirtschaftliche Entwicklung

Save Safe Food

© Helvetas Kyrgyzstan
Kirgistan Klimawandel und Katastrophenvorsorge

Nachhaltige Wirtschaftspraktiken für Mensch und Umwelt

Unser Newsletter «Highlights»

Abonnieren Sie unseren englischsprachigen Newsletter «Highlights» für Fachpersonen der Entwicklungszusammenarbeit und alle, die sich für unsere Projekte und Arbeitsansätze interessieren. Erscheint viermal jährlich.

Weitere Informationen

Publikationen

Marktsysteme
Rural Livelihood Development Programme (RLDP), Tanzania

Partnerschaften, Allianzen und Netzwerke

Das könnte Sie auch noch interessieren

Brücken und Strassen

Ohne Verkehrsinfrastruktur schaffen es arme Menschen kaum, ihrer Situation zu entkommen. Helvetas ermöglicht ihnen Zugang zu Märkten, Schulen und Spitälern.

Klimawandel und Katastrophenvorsorge

Jedes Jahr unterstützt Helvetas mehr als eine Million Menschen darin, mit dem Klimawandel umzugehen, Ressourcen nachhaltig zu nutzen und die Natur zu schonen.

Grund- und Berufsbildung

Fehlende Bildung ist ein Grund für die Zementierung von Armut und Ungleichheit. Länder mit schlechten Bildungssystemen sind wirtschaftlich kaum konkurrenzfähig.