© Helvetas / Simon B. Opladen

Klimawandel und Katastrophenvorsorge

Helvetas unterstützt gefährdete Gemeinschaften bei der Bewältigung des Klimawandels, bei der nachhaltigen Bewirtschaftung der natürlichen Ressourcen mit Erhalt der Biodiversität sowie bei der Verringerung des Katastrophenrisikos.
© Helvetas / Simon B. Opladen

Der Klimawandel trifft die arme Bevölkerung am härtesten. Jedes Jahr unterstützen wir über 400'000 Menschen in einkommensschwachen Ländern darin, sich dem Klimawandel anzupassen, Katastrophenrisiken zu vermindern, natürliche Ressourcen nachhaltig zu nutzen und die biologische Vielfalt zu erhalten.

Warum Umwelt und Klima wichtig für die Entwicklung sind

Menschen, die in Armut leben, tragen am wenigsten zum Treibhauseffekt bei und doch leiden sie am meisten unter dem Klimawandel. Sie leben oft in überschwemmungsgefährdeten Gebieten, in tief gelegenen Küstenzonen, an steilen, instabilen Hängen oder in Trockengebieten, weil sie es sich nicht leisten können, in sicherere Gegenden zu ziehen. Überflutungen und Wirbelstürme zerstören ihre Häuser, Dürren gefährden ihre Ernten. Frauen sind in der Regel besonders stark von Katastrophen betroffen, da sie oft weniger in der Lage sind, extremen Ereignissen zu entkommen, und danach die Hauptlast der Betreuungsaufgaben tragen.

Das erste Millenniumsentwicklungsziel – die Halbierung der Armutsquote von 1990 bis 2015 – wurde zwar bereits fünf Jahre früher als geplant erreicht. Doch der Klimawandel bedroht zunehmend diesen Fortschritt. Die wirtschaftliche Entwicklung erfolgt auf Kosten der Umwelt. Und wieder sind Menschen in Ländern mit niedrigem Einkommen und insbesondere lokale Gemeinschaften am stärksten betroffen, die für ihren Lebensunterhalt auf natürliche Ressourcen wie Wälder oder Fischgründe angewiesen sind, um ihren Lebensunterhalt zu bestreiten.

Ihre Spende ist wichtig

Damit Familien Zugang zu sauberem Wasser bekommen, Kinder in die Schule gehen und Jugendliche eine Berufsausbildung machen können.
Jetzt mithelfen und spenden, z.B. für:
© Helvetas/Singye Wangchuk
«Seit die Leute den Wald selber verwalten, sind Wald und Umwelt viel besser geschützt.»

Dorji, Förster der Gemeinde Hungrel, Bhutan

Unser Engagement

Die Menschheit verfügt über das Know-how, um eine klimaresistente und nachhaltige Zukunft zu gestalten. Die Unterstützung von Helvetas hilft gefährdeten Menschen und Gemeinschaften, ihre Risiken zu verringern und die Widerstandsfähigkeit ihrer Lebensgrundlagen zu erhöhen. Wir bringen traditionelles Wissen und neueste Forschung zusammen, um den Klimawandel abzuschwächen und sich an seine negativen Auswirkungen anzupassen, einen Umgang mit Katastrophenrisiken zu finden und umweltfreundliche Praktiken einzuführen. 

In den letzten fünf Jahren hat Helvetas über 5'000'000 Menschen in gefährdeten Gemeinschaften dabei unterstützt, ihre Widerstandsfähigkeit gegenüber Klima- und Katastropheneinflüssen zu verbessern und ihre natürlichen Ressourcen nachhaltig zu bewirtschaften.

Unsere Expertise und Dienstleistungen 

Unser Ansatz basiert auf der Förderung von Methoden und Praktiken, die die Bedürfnisse der Menschen die die Bedürfnisse der Menschen mit der Umwelt in Einklang bringen. Unser mehrsprachiges Team für Klima und Katastrophenvorsorge berät sowohl Helvetas-Projektmitarbeitende als auch externe Kund:innen.

Erfahren Sie mehr und kontaktieren Sie uns

Humanitäre Hilfe

Die Anzahl und das Ausmass von Katastrophen sind weltweit weiter gestiegen. Dürren, Überschwemmungen und Wirbelstürme vernichten viele Entwicklungsfortschritte.

Ausgewählte Projekte: Umwelt und Klima

© Helvetas
Haiti Klimawandel und Katastrophenvorsorge

Besser vorbereitet und geschützt bei Unwettern

© Helvetas
Äthiopien Klimawandel und Katastrophenvorsorge

Hirten managen natürliche Ressourcen

© Helvetas / Patrick Rohr
Nepal Klimawandel und Katastrophenvorsorge

Neuanfang nach dem Erdbeben

Bolivien Wasser- und sanitäre Grundversorgung

Saubere Lösungen für Abfall und Abwässer in Kleinstädten

Mali Klimawandel und Katastrophenvorsorge

Neue Strategien zur Anpassung an den Klimawandel

Nordmazedonien Klimawandel und Katastrophenvorsorge

Den Artenschutz zum Thema machen und komplexe Landschaften verwalten

© Helvetas
Tadschikistan Klimawandel und Katastrophenvorsorge

Ernährungssicherung für die Bevölkerung

Rasht Valley Tajikistan | © Helvetas
Tadschikistan Gender & soziale Gerechtigkeit

Ernährungssicherung und Gesundheit für Familien auf dem Land

Kirgistan Wirtschaftliche Entwicklung

Nachhaltiger Tourismus für Mensch und Umwelt

 Mother with daughter preparing food | © Patrick Rohr
Laos Klimawandel und Katastrophenvorsorge

Stärkung der Zivilgesellschaft & Ernährungssicherheit

© Helvetas / Luigi Baldelli
Madagaskar Wirtschaftliche Entwicklung

Einkommen schaffen, um den Regenwald zu schützen

© Helvetas Kyrgyzstan
Kirgistan Klimawandel und Katastrophenvorsorge

Nachhaltige Wirtschaftspraktiken für Mensch und Umwelt