© Helvetas / Flurina Rothenberger

Unsere Expertise und Dienstleistungen: Wasser

© Helvetas / Flurina Rothenberger

Helvetas unterstützt Gemeinden bei der Sicherstellung nachhaltiger Dienstleistungen in den Bereichen Wasserversorgung, Abwasserentsorgung und Hygiene für alle. Wir fördern eine gerechte Verteilung von Wasserressourcen und tragen zur Etablierung einer fairen Wasserpolitik bei.

Die Bedeutung von Wasser und sanitären Einrichtungen

Der Zugang zu Wasser und sanitären Einrichtungen ist ein Menschenrecht. Die UNO Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung erachtet Wasser als eine Schlüsselressource für eine nachhaltige Entwicklung. Der Zugang zu sauberem Wasser, sanitärer Grundversorgung und guten Hygienepraktiken eröffnet Chancen für eine bessere Bildung, Gesundheit und wirtschaftliche Entwicklung. Dies wirkt sich insbesondere positiv auf Frauen aus, da diese in Ländern mit niedrigem Einkommen in der Regel die Last der häuslichen Wasserversorgung tragen. Eine verbesserte Bewirtschaftung von Wasserressourcen ist auch die Voraussetzung für eine gerechte Entwicklung und dafür, dass betroffene Menschen sich den Folgen des Klimawandels anpassen, Katastrophenrisiken reduzieren, eine nachhaltige Landwirtschaft betreiben und Konflikte vermeiden können.

Was wir tun

Gemeinsam mit lokalen Partnern bestärkt Helvetas Gemeinden darin, Wasser, sanitäre Anlagen und Hygiene (WASH) für alle zugänglich zu machen. Wir tragen dazu bei, Räume zu schaffen, in denen lokale Regierungen, die Zivilgesellschaft und der Privatsektor ihre Aktivitäten koordinieren können, um die Dienstleistungen für benachteiligte Menschen möglichst wirkungs- und verantwortungsvoll sicherzustellen.

Um Verhaltensänderungen zu bewirken, analysieren wir hemmende Faktoren, wie etwa soziale Normen. Unsere Massnahmen für die Verbesserung der Wasserqualität, des Händewaschens oder der Benutzung von Latrinen bauen auf diesem Verständnis auf.

Wir arbeiten mit unseren Kollegen aus den Teams für nachhaltige Landwirtschaft und Klimawandel zusammen, um gemeinsam Lösungen für die Wassersicherheit zu finden. Systematische Gespräche mit sämtlichen involvierten Akteuren tragen zu einer gerechten Verteilung der verfügbaren Wasserresourcen bei.

Wir stärken die Kompetenzen der wichtigsten lokalen Akteure dahingehend, dass sie nationale Strategien entwickeln, ihre Wasserbewirtschaftung verbessern und Innovationen verwirklichen können.

© Helvetas
Gemeinde Installateure untersuchen das Trinkwasser, San Miguel Ixtahuacán, San Marcos, Guatemala © Helvetas
1/7
© Helvetas
Wasserkommittee, Guatemala © Helvetas
2/7
© Helvetas / Patrick Rohr
Versammlung der Dorfbewohner in Nepal, um zu entscheiden, wo die neuen Wasserleitungen und Stauseen verlegt werden © Helvetas / Patrick Rohr
4/7
© Helvetas / Narendra Shrestha
Wasserkomitee der Gemeinde Bada Pokhara, Nepal © Helvetas / Narendra Shrestha
5/7
© Helvetas
Wasserpumpen mit Solarenergie betrieben, Mali © Helvetas
6/7
© Helvetas / Simon B. Opladen
Water Stewardship; Kirgistan © Helvetas / Simon B. Opladen
7/7

Unsere Dienstleistungen

  • 50 Jahre Erfahrung im Wassersektor
  • Expertise in der Stärkung von Lokalregierungen, um die Bereitstellung von WASH-Dienstleistungen für benachteiligte Menschen in ländlichen und städtischen Gebieten zu verbessern.
  • Nachhaltigkeitsbewertungen von WASH-Dienstleistungen.
  • Beratung bei der Gestaltung von Massnahmen für eine Verhaltensänderung, die die Wasserqualität, das Händewaschen und den Gebrauch von Latrinen verbessern.
  • Unterstützung bei der Entwicklung von Interventionen im Bereich Siedlungshygiene in ländlichen und semi-urbanen Gebieten sowie bei der Gestaltung der Aufbereitung und sicheren Lagerung von Wasser im Haushalt, einschliesslich der Versorgungsketten für Produkte zur Wasseraufbereitung.
  • Umsetzung von Ansätzen, die zur Wassersicherheit beitragen, wie z.B. Masterplan für Wassernutzung, Wasserpufferung (Grundwasseranreicherung, Rückhaltung von Niederschlagswasser und Wiederverwertung) sowie Water Stewardship.
  • Unterstützung beim Aufbau von Institutionen, einschliesslich der Stärkung von Monitoring- und Evaluationssystemen sowie bei der Lobbyarbeit und der Politikentwicklung.

Kontaktieren Sie unser Team

Unser mehrsprachiges Beratungsteam verfügt über ein breites thematisches Know-how und fundierte Erfahrung in der Steuerung komplexer Prozesse. Die Beraterinnen und Berater sind in der Schweiz und im Ausland tätig, in Afrika, Asien und Lateinamerika.  

Unsere Expertinnen und Experten für Wasser, sanitäre Einrichtungen, Hygiene und Wasserbewirtschaftung

Ausgewählte Projekte

Helvetas entwickelt und begleitet Projekte. Damit diese nachhaltig sind, müssen sie lokal verankert sein. Wir unterstützen unsere Partner bei der Organisation von Projekten und Prozessen und beraten die lokalen Behörden, damit diese ihre Verantwortung wahrnehmen können.

© Helvetas/Nomwindé Sawadogo
Burkina Faso Wasser- und sanitäre Grundversorgung

Gesundheit für Schulkinder und ihre Familien

© Helvetas
Nepal Wasser- und sanitäre Grundversorgung

Wasser gerecht verteilen

© Helvetas / Felana Rajaonarivelo
Madagaskar Wasser- und sanitäre Grundversorgung

Gesundheit dank sauberem Trinkwasser und Hygiene

© Helvetas
Mosambik Wasser- und sanitäre Grundversorgung

Kleine Städte mit Wasser versorgen

© Helvetas / Simon Opladen
Guatemala Wasser- und sanitäre Grundversorgung

Gutes Trinkwasser dank guter Verwaltung

Bolivien Wasser- und sanitäre Grundversorgung

Saubere Lösungen für Abfall und Abwässer in Kleinstädten

© Helvetas
Madagaskar Wasser- und sanitäre Grundversorgung

Wasser als Quelle des Lebens

© Helvetas/Stéphane Brabant
Benin Wasser- und sanitäre Grundversorgung

Sauberes Wasser - von den Brunnenrohren bis zur Trinkschüssel

Klimawandel und Katastrophenvorsorge

Jedes Jahr unterstützt Helvetas mehr als eine Million Menschen darin, mit dem Klimawandel umzugehen, Ressourcen nachhaltig zu nutzen und die Natur zu schonen.

Brücken und Strassen

Ohne Verkehrsinfrastruktur schaffen es arme Menschen kaum, ihrer Situation zu entkommen. Helvetas ermöglicht ihnen Zugang zu Märkten, Schulen und Spitälern.

Mitsprache und sozialer Zusammenhalt

Viele Frauen und Männer in unseren Partnerländern können weder ihre Grundrechte wahrnehmen noch sich an Entscheidungsprozessen beteiligen.