Medienmitteilungen

Äthiopische Hirtenfamilie  | © Helvetas / Fatoumata Diabate
Zürich 19. Februar 2020

Helvetas fordert mehr Mittel für die Entwicklungszusammenarbeit

Der Bundesrat hat heute seine Botschaft zur internationalen Zusammenarbeit (IZA) 2021 bis 2024 mit den Rahmenkrediten veröffentlicht. Er ging nicht auf Helvetas und zahlreiche andere Organisationen ...
Zürich 18. Februar 2020

Der Finanzplatz Schweiz bleibt ein Fluchthafen für Steuerflüchtlinge

Im diesjährigen Ranking der Schattenfinanzplätze des Tax Justice Network belegt die Schweiz Platz 3. Für Vermögende aus dem globalen Süden bleibt es einfach, ihr Geld in der Schweiz zu verstecken ...
Nothilfe in Mosambik | © Helvetas / Daya Moser
Zürich 03. Februar 2020

Mehr Spenden und Einnahmen für Helvetas

Die Schweizer Entwicklungsorganisation Helvetas blickt auf ein erfolgreiches Spendenjahr zurück. 2019 konnte die NGO Spenden und Beiträge in der Höhe von 31,8 Millionen Franken einnehmen – rund ...
Bern 31. Januar 2020

Kein Schweizer Engagement für mehr Gerechtigkeit in der OECD-Konzernsteuerreform

Die Vorschläge für eine Reform des internationalen Steuersystems drohen die globale Ungleichheit zu zementieren. Die Schweiz verteidigt die Interessen hierzulande angesiedelter multinationaler ...
© Helvetas
Zürich 06. Januar 2020

Die Haiti-Erdebenhilfe wirkt bis heute nach

Am 12. Januar 2010 bebte in Haiti die Erde. Helvetas war eine der Schweizer Organisationen, die sofort nach der Katastrophe Nothilfe und Wiederaufbau leisteten. Die Hilfe zeigt Wirkung bis heute. Noch ...
© KoVI
Zürich 19. Dezember 2019

Alibi-Gegenvorschlag ohne Wirkung verabschiedet

Der Ständerat hat heute einen Alibi-Gegenvorschlag verabschiedet. Damit hat sich die Konzernlobby durchgesetzt. Konzerne wie Glencore und Syngenta sollen nicht für angerichtete Schäden geradestehen ...
© Helvetas / Simon B. Opladen
Helvetas – Partner für echte Veränderung
Echte Veränderung über Generationen
Veränderung findet dort statt, wo Menschen sich entschieden haben, neue Wege zu beschreiten. Sahilemariam Shebabaw zum Beispiel führt nach einer Kurzlehre zur Schneiderin heute ihr eigenes Geschäft. Lesen Sie hier mehr.
© Helvetas / Simon B. Opladen