© Helvetas

Pakistan

Fast jedes Jahr zerstören Flutkatastrophen oder Erdrutsche die Lebensgrundlage tausender Menschen im Norden Pakistans. Helvetas engagiert sich dafür, dass die Bevölkerung besser vor Naturkatastrophen geschützt wird. Zudem setzen wir uns für bessere Lebensgrundlagen, ein nachhaltiges Wassermanagement und für ein konfliktfreies Zusammenleben ein.
© Helvetas
  • Hauptstadt
    Islamabad
  • Fläche
    796'095 km²
  • Armutsrate*
    6% der Bevölkerung leben unter der Armutsschwelle von 1.90$ pro Tag
  • UN-ENTWICKLUNGSINDEX*
    Platz 147 von 188
  • Einwohnerzahl
    192'827'000
  • Unterstützte Personen pro Jahr
    587'095
  • Thematische Schwerpunkte
    Umwelt und Klima
    Wasser
    Gouvernanz, Frieden & Migration
* Quelle: UN Data

Pakistan kommt nicht zur Ruhe. Das Land ist immer wieder Ziel von terroristischen Anschlägen. Aber nicht nur die Sicherheitslage, sondern auch der Klimawandel hält die islamische Republik in Atem: Die Monsunzeiten haben sich verschoben, oftmals fällt in einigen Gebieten zu wenig und in den anderen zu viel Regen. Die Überflutungen, die daraus resultieren, zerstören jedes Jahr Tausenden von Bauernfamilien die Existenzgrundlage. 2010 traf eine Flutkatastrophe den Norden Pakistans, bei der rund elf Millionen Menschen ihre Häuser verloren. Eine Fläche von knapp der Grösse der Schweiz wurde verwüstet. Andererseits haben dürreähnliche Zustände zu weit verbreiteten Gesundheitsproblemen geführt, darunter Unterernährung und Wachstumsprobleme.

Besserer Umgang mit Wasser

Deshalb bemüht sich Helvetas in den ärmsten Gegenden (Provinz Khyber Pakhtunkhwa und FATA-Regionen) im Norden des Landes um die Verbesserung der Lebensgrundlagen der Bevölkerung. Helvetas setzt sich für ein nachhaltiges Wassermanagement ein und für einen sorgsamen Umgang mit der Ressource in der Landwirtschaft, damit übernutzte Wassereinzugsgebiete geschont werden. Die Bauern werden in die Behördenarbeit mit einbezogen, damit diese bei der Wassernutzung die Bedürfnisse aller berücksichtigen. Helvetas versorgt die Menschen auch mit sicheren Trinkwasserstellen und verbessert den Hochwasserschutz.

Perspektiven für Menschen in Konfliktregionen

Des Weiteren bekommen junge Männer und Frauen aus Konfliktgebieten eine Ausbildung, die ihnen eine regelmässige Arbeit und eine Perspektive im Leben ermöglicht. Dies wiederum trägt zu Stabilität und Frieden in der Region bei. Ausserdem unterstützt Helvetas Schulen in der Stadt Peshawar, damit die Schülerinnen und Schüler gut vorbereitet sind im Falle einer Katastrophe.

Bei allen Aktivitäten achtet Helvetas darauf, dass die gesamte Bevölkerung profitiert, gerade auch benachteiligte Gruppen und insbesondere Mädchen und Frauen. Eine Aufgabe, die in den oft konservativen Projektgebieten herausfordernd sein kann.

Besuchen Sie die Website von Helvetas Pakistan in Englisch.

Helvetas-Mitgliedschaft

Als Helvetas-Mitglied bewirken Sie eine nachhaltige Veränderung und sind Teil einer Bewegung, die über die Grenzen der Schweiz und Europas hinausschaut.
Jetzt Helvetas-Mitglied werden
Freibetrag (ab CHF 80)
Jährlich

Unsere Projekte in Pakistan

Wollen Sie detaillierte Informationen zu unserer Arbeit in Pakistan? Klicken Sie auf unsere Projekte, um mehr zu erfahren.

© Helvetas
Pakistan Gouvernanz, Frieden & Migration

Wirtschaftliche Perspektiven für Frieden und Stabilität

Umwelt und Klima

Jedes Jahr unterstützt Helvetas mehr als eine Million Menschen darin, mit dem Klimawandel umzugehen, Ressourcen nachhaltig zu nutzen und die Natur zu schonen.

Wasser

Den Ärmsten steht oft nur verunreinigtes Wasser zur Verfügung. Wir verschaffen jährlich bis zu 500’000 Menschen Zugang zu sauberem Trinkwasser und sanitären Anlagen.

Gouvernanz, Frieden & Migration

Viele Frauen und Männer in unseren Partnerländern können weder ihre Grundrechte wahrnehmen noch sich an Entscheidungsprozessen beteiligen.

Kontakt

HELVETAS PAKISTAN

E-Mail: info.pk@helvetas.org