Mali | © Tanja Demarmels

Unsere Vision und unser Engagement

Wir engagieren uns für echte Veränderung für benachteiligte Menschen in rund 30 Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa.
© Tanja Demarmels

Über uns

Helvetas engagiert sich für eine gerechte Welt, in der alle Menschen selbstbestimmt in Würde und Sicherheit leben, die natürlichen Ressourcen nachhaltig nutzen und der Umwelt Sorge tragen. Die unabhängige Schweizer Organisation für Entwicklungszusammenarbeit – mit eigenständigen Gesellschaften in Deutschland und den USA – leistet in rund 30 Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa Hilfe zur Selbsthilfe und ermöglicht so echte Veränderungen.

Gemeinsam mit Partnerorganisationen packt Helvetas die globalen Herausforderungen auf verschiedenen Ebenen an: Erstens mit konkreten Projekten vor Ort, zweitens mit der Vermittlung von Fachwissen. Und drittens fördert Helvetas gute politische Rahmenbedingungen zugunsten der Ärmsten und Benachteiligten. Helvetas verfolgt einen Multi-Stakeholder-Ansatz und bezieht deshalb die Zivilgesellschaft, den Staat und die Privatwirtschaft in ihr Engagement ein.

Helvetas arbeitet in den Bereichen Wasser, Landwirtschaft und Ernährungssicherheit, Bildung, wirtschaftliche Entwicklung, Demokratie und Frieden, Frauenförderung sowie Umwelt und Klima. Nach Katastrophen leistet Helvetas auch Nothilfe. Der Fokus der Arbeit von Helvetas liegt in ländlichen Gebieten. Zunehmend ist Helvetas aber auch im urbanen Kontext aktiv und richtet ihre Arbeit noch stärker auf die Förderung von Jugendlichen aus.

In der Schweiz fördert Helvetas das solidarische Bewusstsein und beteiligt sich am entwicklungspolitischen Dialog. Mit dem eigenen Fairshop engagiert sich die Organisation zudem für den fairen Handel.

Unsere Vision

Unser Ziel ist eine gerechte Welt, in der alle Menschen selbstbestimmt in Würde und Sicherheit leben, die natürlichen Ressourcen nachhaltig nutzen und zur Umwelt Sorge tragen.

Unsere Mission

  • Wir unterstützen arme und benachteiligte Menschen und Gemeinschaften in Entwicklungs- und Transitionsländern, die ihre Lebensbedingungen aktiv verbessern wollen.
  • Wir leisten mit unserer Entwicklungszusammenarbeit Hilfe zur Selbsthilfe und ermöglichen Menschen, ihre Lebensgrundlagen dauerhaft zu verbessern.
  • Wir fördern den gleichberechtigten Zugang zu lebensnotwendigen Ressourcen und Dienstleistungen und tragen so dazu bei, Ursachen von Armut zu überwinden.
  • Wir setzen uns ein für den Schutz, die Förderung und Ausübung sozialer, wirtschaftlicher, politischer, ökologischer sowie kultureller Rechte und Pflichten.
  • Wir unterstützen unsere Partner in entwicklungspolitischen Anliegen.
  • Wir engagieren uns in der Schweiz für eine kohärente Aussen- und Wirtschaftspolitik, die den Bedürfnissen der Menschen in den Entwicklungs- und Transitionsländern gerecht wird.
  • Wir begleiten und fördern unsere Partner langfristig.
«Zum ersten Mal in der Geschichte der Menschheit scheint die Überwindung der Armut möglich. Allerdings wächst die globale Ungleichheit. Deshalb müssen wir unsere Kräfte bündeln, um der heutigen Jugend Wege in ein selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen.»

Melchior Lengsfeld, Geschäftsführer von Helvetas

Unsere Werte

  • Unser Engagement gründet auf einer solidarischen Haltung und basiert auf Partnerschaft.
  • Wir handeln auf der Basis der Grund- und Menschenrechte und unterstützen das Recht auf selbstbestimmte Entwicklung.
  • Wir sind der sozialen Gerechtigkeit sowie der Gleichberechtigung von Frauen und Männern verpflichtet, unabhängig von Alter, Herkunft, Sprache, Religion, Kultur und gesellschaftspolitischen Überzeugungen.
  • Wir respektieren die kulturellen Werte unserer Partner und erwarten von ihnen Respekt vor unseren Grundwerten.
  • Wir stehen ein für den Ausgleich zwischen wirtschaftlichen, ökologischen und sozialen Anliegen.

Zentralvorstand und Geschäftsleitung

Die Helvetas-Mitglieder wählen den Zentralvorstand, der die Geschäftsleitung ernennt. Gemeinsam mit den Mitarbeitenden planen und setzen sie die Helvetas-Projekte um.

Unsere Arbeitsweise und Wirkung

Helvetas strebt eine gerechtere Welt an, in der alle Menschen selbstbestimmt leben, Grundbedürfnisse befriedigt und Menschenrechte garantiert sind. Mehr Informationen zu unserer Arbeitsweise erhalten Sie hier.

Geschichte

1955 von einer Gruppe weltoffener und solidarischer Persönlichkeiten gegründet, ist Helvetas heute die grösste schweizerische Entwicklungsorganisation.
© S. Opladen / Helvetas
Helvetas – Partner für echte Veränderung
Familie Chakma erlebt echte Veränderung
Veränderung findet dort statt, wo Menschen sich entschieden haben, neue Wege zu beschreiten. Surjaa Rani Chakma zum Beispiel. Sie steckt mitten im Studium. Davon konnten die Eltern noch nicht einmal träumen.
© S. Opladen / Helvetas