© Helvetas / Ravindra Ranasinghe

Sri Lanka

Viele Menschen in Sri Lanka treibt es ins Ausland, weil sie in ihrer Heimat keine Arbeitsmöglichkeiten haben. Helvetas setzt sich deshalb für sichere und faire Bedingungen für Arbeitsmigrantinnen und –migranten ein. Zudem engagieren wir uns für ein friedliches Zusammenleben in der vom Bürgerkrieg geprägten Gesellschaft.
© Helvetas / Ravindra Ranasinghe
  • Hauptstadt
    Colombo
  • Fläche
    65'610 km²
  • Armutsrate*
    2% der Bevölkerung leben unter der Armutsschwelle von 1.90$ pro Tag
  • UN-ENTWICKLUNGSINDEX*
    Platz 73 von 188
  • Einwohnerzahl
    20'811'000
  • Unterstützte Personen pro Jahr
    4'963
  • Thematische Schwerpunkte
    Gouvernanz, Frieden & Migration
    Lernen und Innovation
* Quelle: UN Data

Helvetas ist seit 1978 in Sri Lanka mit vielfältigen Entwicklungs- und Rehabilitationsprojekten tätig. Nach dem Tsunami im Dezember 2004 war Helvetas an der Nothilfe und am Wiederaufbau beteiligt. Seit 2009 ist Helvetas vor allem im Bereich Gouvernanz und Frieden aktiv.

Arbeitsmigration als sichere Entwicklungsmöglichkeit für Sri Lanka

Obwohl Sri Lanka heute zu den Ländern mit mittlerem Einkommensniveau gehört, ist Armut immer noch sehr verbreitet. Temporäre Arbeitsmigration ist für viele Männer und Frauen der einzige Ausweg. Zwei Millionen Menschen sri-lankischer Herkunft leben im Ausland – überwiegend in den Golfstaaten, zunehmend auch im fernen Osten. Jährlich kommen 250‘000 dazu. Arbeitsmigration ist eine Strategie, die von der Regierung Sri Lankas stark gefördert wird.

Helvetas engagiert sich seit mehreren Jahren für eine sichere Arbeitsmigration. Zuerst konzentrierten wir uns darauf, Migrantinnen und Migranten und ihre Familien über Rechte, Sicherheit, psychosoziale Probleme und eine produktivere Verwendung von Geldüberweisungen zu informieren. Seit 2016 hat Helvetas die Aufgabe, die Kapazitäten der öffentlichen und zivilgesellschaftlichen Akteure zur Gewährleistung einer sicheren Arbeitsmigration zu stärken. Zudem bildet Helvetas seit Anfang 2018 öffentliche Akteure in Massnahmen gegen Menschenhandel aus.

Jugend für Koexistenz und Frieden

Der blutige Bürgerkrieg, der über 25 Jahre lang bis 2009 wütete, hat tiefe Wunden in der sri-lankischen Gesellschaft hinterlassen. Die politische Situation danach hat spannungsgeladene Phasen durchlaufen, wie die verfassungswidrige Krise innerhalb des Regierungsregimes im Jahr 2018 und die Terroranschläge im Jahr 2019.

Die Friedensprojekte von Helvetas zielen darauf ab, Versöhnung und Toleranz zwischen den singhalesischen, tamilischen und muslimischen Gemeinschaften zu fördern. Wir schulen und unterstützen sri-lankische Jugendleiter in den Bereichen Kommunikation und Führung, Konfliktbearbeitung, Netzwerkbildung und Förderung der kulturellen Vielfalt, damit sie Aktivitäten in ihrem sozialen Umfeld – in Jugendclubs, Schulen, Familien und Gemeinden – umsetzen können. Im Rahmen von Austauschprogrammen besuchen Jugendliche Peers in anderen Teilen des Landes, um eine Bindungen und positive Einstellungen aufzubauen.  .

Besonders motivierte und kompetente junge Führungskräfte werden zu Jugendbotschafterinnen und -botschaftern ausgebildet, die den Wandel auf Social Media und mit nationalen Initiativen vorantreiben.
 

Besuchen Sie die Website von Helvetas Sri Lanka in Englisch.

Helvetas-Mitgliedschaft

Als Helvetas-Mitglied bewirken Sie eine nachhaltige Veränderung und sind Teil einer Bewegung, die über die Grenzen der Schweiz und Europas hinausschaut.
Jetzt Helvetas-Mitglied werden
Freibetrag (ab CHF 80)
Jährlich
© Helvetas / Ravindra Ranasinghe
© Helvetas / Ravindra Ranasinghe
1/4
© Helvetas
© Helvetas
2/4
© Helvetas
© Helvetas
3/4
© Helvetas
© Helvetas
4/4

Unsere Projekte in Sri Lanka

Wollen Sie detaillierte Informationen zu unserer Arbeit in Sri Lanka? Klicken Sie auf unsere Projekte, um mehr zu erfahren.

Sri Lanka Gouvernanz, Frieden & Migration

Damit Arbeitsmigration zum Erfolg wird

© Helvetas / Bruna Fossati
Sri Lanka Gouvernanz, Frieden & Migration

Jugendliche auf Versöhnungskurs

Gouvernanz, Frieden & Migration

Viele Frauen und Männer in unseren Partnerländern können weder ihre Grundrechte wahrnehmen noch sich an Entscheidungsprozessen beteiligen.

Lernen und Innovation

Es ist entscheidend, die Kompetenzen von Mitarbeitenden und Partnern so aufzubauen, dass sie ihr Wissen teilen, gemeinsam lernen und wirksame Lösungen finden.
Kontakt

HELVETAS SRI LANKA
No 2/1
Layards Road
Colombo 05
Sri Lanka

Tel.: (+94 ) 11 250 45 61
E-Mail: helvetas@eureka.lk

Besuchen Sie die Website von Helvetas Sri Lanka in Englisch.