Helvetas Symposium: The Hungry City

Ort
Online

Datum
31. August 2021
Zeit
15:00 bis 17:00 Uhr

Das online Helvetas Symposium 2021 war ein voller Erfolg mit über 250 Gästen aus der ganzen Welt. Hier finden Sie die Aufzeichnung des Symposiums. Verpassen Sie auch nicht den Helvetas Film "The Hungry City? Urban Food Challenges in Mbeya, Tanzania"!

Die unabhängige Schweizer Entwicklungsorganisation Helvetas organisiert jährlich ein Symposium für Expertinnen und Experten der Entwicklungszusammenarbeit. Das Symposium 2021 mit dem Titel "The Hungry City" setzt sich mit urbanen Ernährungssystemen im globalen Süden auseinander. An einem konkreten Beispiel – der Stadt Mbeya in Tansania – und im Rahmen einer Expertendiskussion wird aufgezeigt und kritisch diskutiert, wo und wie diese gestärkt werden müssen, um das Ziel der Ernährungssicherheit für alle zu erreichen. Auf den möglichen und erwünschten Beitrag der Schweizer Entiwcklungszusammenarbeit zu diesem Thema hat die Veranstaltung ein besonderes Augenmerk gelegt.

«Bis 2050 werden die Temperaturen voraussichtlich weltweit um mindestens 2 Grad steigen. Dies führt zu riesigen Einbussen bei der gesamten Nahrungsmittelproduktion - mancherorts bis zu 30%. Wie werden wir die Weltbevölkerung ernähren?»

Zitat aus dem Film «Seed Warriors»

Ihre Kontaktpersonen

Ernährungssicherungs-Experte und Co-Leitung
David Bexte, MA
© Helvetas / Maurice K. Grünig
Koordinatorin Symposium und Co-Leitung
Nadja R. Buser

Symposium 2019: Enterprising Africa

Every year, 20 million young people in Africa enter into the labor market (IMF 2017). Economic development on the continent is dynamic in many regions, but not yet sufficient to enable everyone to find decent employment. Especially in rural areas, a lack of opportunities leads many to seek their fortunes either in cities or further abroad. At the Helvetas Symposium, we discussed what is needed to drive youth-inclusive economic growth in Sub-Saharan Africa.

Program of the Symposium 2019 (PDF)