© Helvetas

Podiumsdiskussion: Wie kolonialistisch ist unser Afrikabild?

Im Rahmen der Themenwoche «Africa Is Not a Country» wird unser Bild von Afrika unter die Lupe genommen. Es diskutieren unter anderem: der malawische Schauspieler Mbene Mwambene, die Aktivistin Serena Dankwa und Stefan Stolle, Leiter Kommunikation bei Helvetas.
© Helvetas
Ort
Rotonda
Sulgeneckstrasse 13
3007 Bern
Datum
18. Mai 2019
Zeit
17:00 bis 20:00 Uhr

Kein anderer Kontinent hat so mit negativen Vorurteilen zu kämpfen. Kein anderer Kontinent wird in unserer Gesellschaft so verzerrt wahrgenommen. Die Themenwoche «Africa Is Not a Country» hinterfragt das gängige Afrikabild der Schweiz und bietet eine zeitgemässere, vielfältigere Perspektive auf den Kontinent.  Wer prägte und wer prägt das Afrikabild in unserem Land? Und wie wirkt sich das auf das Leben von Menschen mit afrikanischen Wurzeln in der Schweiz aus? In der Podiumsdiskussion am 18. Mai werden solche spannenden Fragen erörtert.

Mit:

Mbene Mwambene (Schauspieler), Mischa Hedinger (Dokfilm «African Mirror»), Jovita dos Santos Pinto (Kulturwissenschaftlerin & Bla*sh-Mitglied), Stefan Stolle (Leiter Kommunikation Helvetas).

Diskussion ab 17 Uhr, Food & Drinks aus Westafrika ab 16 Uhr.

 

Weitere Infos zur Themenwoche finden Sie hier.

 

© Solidar

Nothilfe für die Opfer der Zyklone in Mosambik: Jetzt die betroffenen Menschen unterstützen!

Millionen von Menschen haben ihre Lebensgrundlage durch die Zyklone Idai und Kenneth verloren. Herzlichen Dank, dass Sie Soforthilfe ermöglichen.

Veranstaltungsagenda

All unsere Veranstaltungen auf einen Blick.