René Holenstein

Mitglied des Zentralvorstands
René Holenstein
Im Zentralvorstand seit 2020

René Holenstein ist promovierter Historiker und war jahrelang in der privaten und staatlichen Entwicklungszusammenarbeit und -politik tätig, u.a. als Präsident der Erklärung von Bern (heute Public Eye). Er war Lehrbeauftragter am NADEL-ETHZ und arbeitete für Deza und EDA an der Zentrale und im Ausland (Burkina Faso, Bosnien-Herzegowina). Zuletzt war er Schweizer Botschafter in Kirgistan und Bangladesch.