© Helvetas / Simon Opladen

Lokale Unternehmen fördern

Helvetas fördert günstige Rahmenbedingungen für den Aufbau und die Entwicklung einer lokalen Privatwirtschaft, die Einkommensmöglichkeiten für alle schafft.
© Helvetas / Simon Opladen

Zukünftige Generationen können wesentlich dazu beitragen, ihre Familien aus der Armut zu befreien, wenn sie Arbeit zu fairen Bedingungen erhalten. Helvetas engagiert sich dafür, dass Arbeitsplätze und Geschäftsmöglichkeiten geschaffen werden für eine wachsende Weltbevölkerung.

Wirtschaftliche Chancen für alle fördern

Um sich aus Armut zu befreien, braucht es Verdienstmöglichkeiten. Arbeitskräfte für Tätigkeiten zu befähigen, neue Arten von Jobs in gefragten Branchen zu übernehmen und dafür zu sorgen, dass das Angebot die Nachfrage deckt, ist allerdings eine komplexe Herausforderung. Für die wachsende Anzahl der erwerbsfähigen Bevölkerung braucht es im Zeitraum zwischen 2016 und 2030 schätzungsweise 470 Millionen neue Arbeitsplätze weltweit.

Während in den Entwicklungsländern die Landwirtschaft nach wie vor am meisten Personen beschäftigt, wächst die Bedeutung nicht-landwirtschaftlicher Tätigkeiten wie Handwerk, Bau und Tourismus. Dies hängt mit der raschen Urbanisierung und den sich wandelnden Interessen der nächsten Generation zusammen. Es ist deshalb zentral, den Aufbau einer lokalen Privatwirtschaft zu unterstützen und in die digitale Transformation zu investieren. Nur so können weltweit genügend attraktive und sichere Verdienstmöglichkeiten für Frauen und Männer geschaffen werden.

© HELVETAS Swiss Intercooperation
«Die Absatzmärkte hier sind beschränkt. Ich will meinen Gemüsehandel vergrössern und etwas aufbauen, das eine Zukunft hat und mit dem ich gutes Geld verdienen kann.»

Korotimi Kamaté, Gemüsebauer im Bezirk San im südlichen Mali

Unsere Arbeit

Helvetas konzentriert ihre Arbeit auf drei Aspekte: Arbeitsplätzen für alle und günstige Rahmenbedingungen für eine nachhaltige wirtschaftliche Entwicklung schaffen und die Digitalisierung. Damit sowohl in der Landwirtschaft als auch in anderen Branchen Verdienstmöglichkeiten entstehen, arbeiten wir mit Einpersonen-, kleinen und mittelgrossen Unternehmen sowie mit Branchenorganisationen zusammen. Helvetas unterstützt Unternehmen dabei, nachhaltig zu wachsen und effizienter zu produzieren, die Qualität ihrer Produkte und Dienstleistungen zu verbessern sowie Männer und Frauen gleichberechtigt zu beschäftigen.

Schliesslich engagiert sich Helvetas dafür, dass insbesondere Frauen und andere benachteiligte Gruppen, die bei der Digitalisierung von Tätigkeiten oft durch die Maschen fallen, Perspektiven zu bieten. In unseren Projekten berücksichtigen wir die Gefahren und Chancen der Digitalisierung, die sich für weniger entwickelte Volkswirtschaften ergeben.

Unsere Expertise und Dienstleistungen 

Unser vielsprachiges Team berät sowohl die Programme von Helvetas als auch externe Kunden zum Thema Privatwirtschaft.

Mehr erfahren und uns kontaktieren

© RisiAlbania
Das Projekt RisiAlbania konzentriert sich auf Albaniens landwirtschaftliche Nischenprodukte wie Heil- und Aromapflanzen (MAPs).  © RisiAlbania
1/2
© RisiAlbania
Fremdenführer und Fremdenführerinnen mit Abschlusszertifikaten, nachdem sie Schulungen absolviert haben, die von der Nationalen Vereinigung der Fremdenführer Albaniens (NATGA) angeboten werden und vom Ministerium für wirtschaftliche Entwicklung, Tourismus, Handel und Unternehmen zertifiziert sind. © RisiAlbania
2/2

Ausgewählte Projekte: Lokale Unternehmen fördern

© Helvetas
Mali Wirtschaftliche Entwicklung

Ausbildung für die Landwirtschaft

© Helvetas / Patrick Rohr
Laos Wirtschaftliche Entwicklung

Mit gutem Tee gute Preise erzielen

© Helvetas / Simon B. Opladen
Nepal Wirtschaftliche Entwicklung

Gemüse aus dem Flussbett

Guatemala Wirtschaftliche Entwicklung

Unternehmergeist von Frauen im Hochland

Tansania Wirtschaftliche Entwicklung

Kleine Getreidesilos gegen den Hunger

Vietnam_Biotrade_Woman | © Helvetas
Vietnam, Laos, Myanmar Wirtschaftliche Entwicklung

Ethisch handeln mit pflanzlichen Rohstoffen

© Helvetas
Kirgistan Wirtschaftliche Entwicklung

Neue Kleinunternehmen gegen die Armut

© Helvetas / Patrick Rohr
Bosnien-Herzegowina Wirtschaftliche Entwicklung

Märkte stärken und Arbeitsplätze schaffen

© Helvetas
Bangladesch Wirtschaftliche Entwicklung

Gesunde Ernährung für Frauen und Kinder

© Helvetas / Simon B. Opladen
Bolivien Wirtschaftliche Entwicklung

Den Urwald schützen – mit Kakao

© Helvetas
Vietnam Wirtschaftliche Entwicklung

BioTrade in Vietnam

Kirgistan Wirtschaftliche Entwicklung

Nachhaltiger Tourismus für Mensch und Umwelt