© Helvetas

Cinema Sud

Das Solarkino auf zwei Rädern: Geniessen Sie spannende und mitreissende Filme aus aller Welt am umweltfreundlichen Kino von Helvetas.
© Helvetas

 

Auch im Jahr 2018 war das Helvetas Cinema Sud ein grosser Erfolg. Wir blicken auf einen Monat mit vielen Emotionen, guten Leuten, super Wetter und intensiven Filmerlebnissen in gemütlicher Atmosphäre zurück.

Unser Dank geht an alle Unterstützerinnen und Unterstützer – speziell an die Energiestädte und Gemeinden und unsere diesjährigen Hauptsponsoren: badenmobil, Energie Thun, Eniwa AG Aarau, Regionalwerke Baden, Globetrotter Travel Service, Reformierte Kirchgemeinde Nidau, Solarlobby Baden, Solardorf Amden, SWL Energie AG Lenzburg, stromvelo.ch, und Werke am Zürichsee AG. Ohne diese finanzielle Unterstützung wäre die Durchführung des Cinema Sud nicht möglich gewesen!

Um nochmals ein bisschen in der Erinnerung zu schwelgen haben wir die besten Fotos der Tournee 2018 hier in einer Diashow zusammengestellt.

Wir wünschen Euch weiterhin tolle Kinoerlebnisse und freuen uns bereits auf das nächste Jahr!

© Helvetas
Aarau © Helvetas
1/10
© Helvetas
Baden © Helvetas
2/10
© Helvetas
Weesen © Helvetas
3/10
© Helvetas
Frauenfeld © Helvetas
4/10
© Helvetas
Horgen © Helvetas
5/10
© Helvetas
Küsnacht © Helvetas
6/10
© Helvetas
Lenzburg © Helvetas
7/10
© Helvetas
Nidau © Helvetas
8/10
© Helvetas
Rapperswil © Helvetas
9/10
© Helvetas
St. Gallen © Helvetas
10/10

Über das Cinema Sud von Helvetas

Die Idee des Helvetas Cinema Sud ist einfach: Mit zwei Fahrrädern wird das Material morgens auf Anhängern zum Veranstaltungsort gefahren, während des Tages erzeugen die mobilen Solarpanels Energie für den Kinobetrieb und am Abend wird die Leinwand zwischen zwei Bäumen oder Strassenlaternen gespannt – fertig ist das umweltfreundliche Kino.

Bänke und Stühle haben auf den Anhängern aber keinen Platz. Deshalb bringen die Besucherinnen und Besucher ihre bequeme Sitzgelegenheit selber mit.

Ihre Spende ist wichtig

Damit Familien Zugang zu sauberem Wasser bekommen, Kinder in die Schule gehen und Jugendliche eine Berufsausbildung machen können. Oder Bauern höhere Erträge erwirtschaften.
Jetzt mithelfen und spenden

Ihre Kontaktpersonen

© Helvetas
Verantwortliche Veranstaltungen und Freiwilligenarbeit
Beatrice Burgherr

Partner