© Helvetas / Patrick Rohr

Unsere Expertise und Services: Migration und Entwicklung

© Helvetas / Patrick Rohr

Helvetas trägt dazu bei, die Rechte von Migrantinnen und Migranten und ihrer Familien zu schützen. Wir minimieren Risiken und Kosten einer Migration und maximieren deren Auswirkungen auf die soziale und wirtschaftliche Entwicklung vor Ort.

Warum Migration und Entwicklung
wichtig sind

Der positive Beitrag der Migration zur Entwicklung wird zunehmend anerkannt. Er ist auch in der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung verankert: Migrantinnen und Migranten sind «Akteure» der Entwicklung und tragen zum wirtschaftlichen Wachstum in den Zielländern bei. Sie spielen eine entscheidende Rolle beim Finanz-, Kultur- und Wissenstransfer in ihre Herkunftsländer. Da Migranten in der Regel verletzlich sind, braucht es Massnahmen, um ihre Ressourcen und Rechte zu schützen. Helvetas und ihre lokalen Partner stärken die Kompetenzen aller beteiligten Akteure – seien dies Regierungen, die Zivilgesellschaft, die Privatwirtschaft oder die Migrantinnen und Migranten selbst –, damit sie förderliche Rahmenbedingungen ausarbeiten können.

Was wir tun

Sichere Arbeitsmigration

Helvetas ermutigt Menschen weder darin zu migrieren, noch rät sie ihnen davon ab. Vielmehr anerkennen wir Migration als eine mögliche Strategie, den Lebensunterhalt sicherzustellen. Der Fokus von Helvetas liegt auf der «Süd-Süd» Migration. Mit einem auf Migrantinnen und Migranten ausgerichteten Ansatz unterstützen wir sie und ihre Familien während des gesamten Migrationszyklus’ beim Zugang zu Information, Recht und Kompetenzen.

Migration und lokale Entwicklung

Wir stärken vor allem lokale Behörden darin, Migrationsdynamiken zu optimieren und soziale Mobilität in in politischen Programmen und Prozessen zu integrieren. Helvetas erleichtert den Austausch zwischen Behörden, Migranten und ihren Familien sowie Migrantenvertretern und -verbänden. Zusammen mit unseren lokalen Partnern und Akteuren der Zivilgesellschaft fördern wir eine starke Interessensvertretung und den nationalen Politikdialog zu Migrationsfragen.

Mobilität als Querschnittsthema

Migration hat Auswirkungen auf viele Entwicklungsbereiche. Es braucht deshalb einen interdisziplinären Ansatz, um migrationsbedingte Herausforderungen erfolgreich anzugehen. Helvetas berücksichtigt Migrationsaspekte in allen Arbeitsbereichen und Projekten und passt diese bei Bedarf dynamisch an.

© Helvetas /Patrick Rohr
© Helvetas /Patrick Rohr
1/4
© Helvetas / Patrick Rohr
Friedens-Komitee eines srilankischen Dorfes mit Sin, Tamil und muslimischer Bevölkerung © Helvetas / Patrick Rohr
2/4
© Helvetas / Patrick Rohr
© Helvetas / Patrick Rohr
3/4
© Helvetas / Patrick Rohr
© Helvetas / Patrick Rohr
4/4

Unsere Dienstleistungen

  • Expertise in den Bereichen Menschenrechte und Schutz, wirtschaftliche Entwicklung und Management von Geldüberweisungen, Berufsbildung sowie psychosoziale Unterstützung in allen Phasen des Migrationszyklus.
  • Beratung zur Stärkung einer guten Regierungsführung in allen Migrationsbereichen; Hervorhebung der positiven Aspekte der Migration; Stärkung der politischen, sozialen und wirtschaftlichen Integration von Migrantinnen und Migranten; Konfliktprävention.

  • Stärkung von Institutionen. Kompetenzaufbau bei staatlichen und nichtstaatlichen Akteuren. Unterstützung von Behörden, bürgernahe öffentliche Dienstleistungen zu erbringen. Stärkung der Zivilgesellschaft einschliesslich der Migrantenvertreter und -verbände, damit diese auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene ihre Interessen vertreten und sich im politischen Dialog einbringen können. Die Zivilgesellschaft nimmt eine bedeutende Rolle ein, wenn es darum geht, geschlechtersensible, rechtebasierte und nichtdiskriminierende Politiken zu fördern, die eine sichere und reguläre Migration ermöglichen.

  • Umsetzung eines auf Migrantinnen und Migranten ausgerichteten Ansatzes, um den Nutzen der Migration zu steigern und deren Kosten zu senken.

  • Einbezug von unterschiedlichen Dimensionen und Dynamiken der Migration bei der Konzeption und Planung von Entwicklungsmassnahmen. Zum Beispiel Integration von Migranten in der Berufsbildung und ländlichen Wirtschaftsentwicklung.

  • Geografische Abdeckung: Unsere Beraterinnen und Berater im globalen Süden und in der Schweiz bieten fachliche Unterstützung für Projekte in Europa, Afrika, Asien und Lateinamerika.

Unser Team

Unser mehrsprachiges Beratungsteam verfügt über ein breites thematisches Know-how und fundierte Erfahrung in der Steuerung komplexer Prozesse. Unsere Arbeit basiert auf mehr als 60 Jahren Erfahrung in mehr als 30 Ländern.

Kontaktieren Sie unsere Expertinnen und Experten für Migration und Entwicklung

Ausgewählte Projekte

Helvetas entwickelt und begleitet Projekte. Damit diese nachhaltig sind, müssen sie lokal verankert sein. Wir unterstützen unsere Partner bei der Organisation von Projekten und Prozessen und beraten die lokalen Behörden, damit diese ihre Verantwortung besser wahrnehmen können.

Sri Lanka Gouvernanz, Frieden & Migration

Damit Arbeitsmigration zum Erfolg wird

Unser Newsletter «Highlights»

Abonnieren Sie unseren englischsprachigen Newsletter «Highlights» für Fachpersonen der Entwicklungszusammenarbeit und alle, die sich für unsere Projekte und Arbeitsansätze interessieren. Erscheint viermal jährlich.

Weitere Informationen

Partnerschaften, Allianzen und Netzwerke

Das könnte Sie auch noch interessieren

Gender und soziale Gerechtigkeit

Wir achten bei allen Aktivitäten darauf, dass Frauen und benachteiligte Gruppen miteinbezogen und unterstützt werden.

Gouvernanz, Frieden & Migration

Viele Frauen und Männer in unseren Partnerländern können weder ihre Grundrechte wahrnehmen noch sich an Entscheidungsprozessen beteiligen.

Grund- und Berufsbildung

Fehlende Bildung ist ein Grund für die Zementierung von Armut und Ungleichheit. Länder mit schlechten Bildungssystemen sind wirtschaftlich kaum konkurrenzfähig.