Bleiben Sie verbunden: Die Welt braucht Sie!

Die Not ist vielerorts gross. Roline aus Madagaskar, Alpha aus Tansania, Yoda aus Burkina Faso, Pabisara aus Nepal versuchen Sie dringend zu erreichen. Hören Sie zu. Sehen Sie hin. Spenden Sie jetzt.
Ja, ich spende!*

In herausfordernden Zeiten wie diesen ist manches nicht mehr, wie es war. Vieles erscheint ungewiss. Die Welt ist auf Distanz – und doch ganz nahe.

Per Videoanruf erzählen Ihnen drei Menschen, wie ihre Lebenssituation aussieht. Und warum Ihre Unterstützung für Menschen in Not so wichtig ist. Hören Sie zu. Sehen Sie hin. Spenden Sie jetzt.

Roline möchte mit Ihnen in Verbindung treten

Auf der «Trauminsel» Madagaskar leben rund 25 Millionen Menschen – die Mehrheit von ihnen unter der Armutsgrenze. Roline hat dank Beharrlichkeit, Kreativität und einer Starthilfe von Menschen wie Ihnen den Schritt aus der Armut geschafft. Viele junge Menschen warten noch auf eine Chance wie diese. Hören Sie sich hier Rolines Geschichte an.

Bleiben Sie verbunden!

Die Not ist vielerorts gross. Roline aus Madagaskar, Alpha aus Tansania, Yoda aus Burkina Faso, Pabisara aus Nepal versuchen Sie dringend zu erreichen. Hören Sie zu. Sehen Sie hin. Spenden Sie jetzt.
Ja, ich spende!*

Verpassen Sie nicht Ihre nächsten Anrufe

Alpha aus Tansania musste früh die Schule abbrechen und stand ohne Zukunftsperspektive da. Yoda aus Burkina Faso war verzweifelt, als sie ihre Ernte wegen Corona nicht verkaufen konnte. Und Pabisara aus Nepal musste trotz Lockdown mit vielen anderen Menschen die weit entfernte Wasserstelle aufsuchen. Hören Sie sich hier ihre Geschichten an.

Bleiben Sie verbunden!

Die Not ist vielerorts gross. Roline aus Madagaskar, Alpha aus Tansania, Yoda aus Burkina Faso, Pabisara aus Nepal versuchen Sie dringend zu erreichen. Hören Sie zu. Sehen Sie hin. Spenden Sie jetzt.
Ja, ich spende!*

Fast zwei Milliarden Menschen weltweit sind von Armut betroffen. Die Coronakrise führt zu einer dramatischen Verschlimmerung der Situation. Jetzt ist es umso dringlicher, dass junge Menschen wie Roline und Alpha eine solide Ausbildung machen können, die ihnen ein gesichertes Einkommen einbringt. Und Familien wie die von Yoda und Pabisara in dieser schwierigen Zeit  Unterstützung erhalten. Damit sie trotz immensen Ernteverlusten rechtzeitig aussäen und so ihre Existenz sichern können. Oder sich erfolgreich vor einer Ansteckung mit Covid-19 schützen können.

Dank Ihrer Unterstützung schaffen wir es, die schlimmsten wirtschaftlichen und sozialen Folgen für die Ärmsten zu lindern. Danke, dass Sie in Verbindung treten und sich auch über Distanz berühren lassen. In dieser globalen Krise kann Solidarität nicht an Landesgrenzen enden.

Bleiben Sie verbunden!

Die Not ist vielerorts gross. Roline aus Madagaskar, Alpha aus Tansania, Yoda aus Burkina Faso, Pabisara aus Nepal versuchen Sie dringend zu erreichen. Hören Sie zu. Sehen Sie hin. Spenden Sie jetzt.
Ja, ich spende!*

Zewo-Gütesiegel: Ihre Spende in guten Händen

Wir sind mit dem Zewo-Gütesiegel zertifiziert, das gemeinnützige Organisationen auszeichnet, welche die 21 Standards der Zewo erfüllen. Lesen Sie hier mehr dazu

*Neben Projekten in Madagaskar, Tansania, Burkina Faso und Nepal ermöglichen Sie mit Ihrer Spende weitere Helvetas-Projekte zugunsten benachteiligter Kinder, Frauen und Männern in Entwicklungsländern, deren Lage durch die Corona-Pandemie noch prekärer geworden ist.